Dienstag, 16. September 2014

|Rezept| Spaghetti-Nester mit Zuchini-Tomaten-Gemüse




Bonjour mon ami, 

so langsam steht der Herbst in den Türen & ich habe keine Hoffnung mehr, dass das Wetter sich bessert. Es war ein flauer Sommer - wenn man das überhaupt Sommer nennen kann!
Deshalb zeige ich euch heute ein sehr, sehr leckeres Rezept, mit dem ihr euch den Sommer in die Küche zaubern könnt ♥



Zutaten für 4 Personen:


Für die Spaghetti-Nester


  • 250 g Spaghetti (ich nehme lieber Dinkel/Vollkorn-Bandnudeln)
  • 8 kleine Kirschtomaten
  • 4 getrocknete Tomaten
  • 2 Eier
  • 2 EL Sahne oder Cremefine
  • 1 TL Kräuter de Provence
  • 50 g geriebener Parmesan
  • Salz, Pfeffer
  • Muffinform

Für das Zuchini-Tomaten-Gemüse

  • 700 g Zuchini
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 150 ml Gemüsebrühe
  • 300 g Tomaten
  • 1 TL Kräuter der Provence
  • Salz, Pfeffer





Zubereitung:

Die gekochten, kalten Nudeln in 8 Portionen einteilen. Ein Spaghetti-Bündel um den Zeige- und Mittelfinger zu einem kleinen Nest wickeln und in eine gefettete Muffinform geben. In das mittige Loch eine Kirschtomate drücken. Eine halbe getrocknete Tomate in kleine Schnipsel schneiden und ebenfalls in die Mitte drücken. Den Vorgang mit den restlichen Portionen wiederholen. Die Eier mit Sahne, Kräuter der Provence, Salz, Pfeffer und 35 g Parmesan verquirlen und gleichmäßig über die Nester träufeln. Den restlichen Parmesan über die Spaghetti-Nester verteilen. 

Den Backofen auf 190 °C Ober-/Unterhitze oder 170°C bei Umluft vorheizen. Die Spaghetti-Nester 25 Minuten im Ofen backen.

Die Zuchini waschen und in ca. 1,5 cm große Würfel schneiden. Die Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden. Den Knoblauch schälen und in feine Scheiben schneiden. Die Tomaten waschen, den Strunk entfernen und in Würfel schneiden.
In einem Topf Olivenöl erhitzen. Die Zwiebel hinzufügen und glasig dünsten. Den Knoblauch hinzugeben und ebenfalls anschwitzen. Die Zuchini in den Topf geben und mit der Gemüsebrühe ablöschen. Bei geschlossenen Deckel 10 Minuten auf kleiner Hitze dünsten. Kräuter der Provence und Tomaten hinzufügen und weitere 3-5 Minuten köcheln. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. 

Energiedichte: 0,8 kcal/g 


Lasst es euch schmecken! :)